Träum nur weiter – Der Versuch, in nur einem Jahr Handicap 0 zu erreichen

Lesestoff für Golfer

Von Kai Wunner

Erschienen im Rivaverlag
Erschienen im Rivaverlag

Das Buch von John Richardson ist für Golfer und Nichtgolfer gleichermaßen amüsant und gleichzeitig eine Lehrstunde für unser Leben.

 

Eine Par-Runde innerhalb eines Jahres als Handicap 24 Golfer, dabei verheiratet bleiben und den Job behalten, das ist die Wette von der der Autor naiverweise erwartete, dass sie irgendwie klappen könnte.


In der Geschichte dieses Jahres werden alle Aspekte im Leben eines Golfers durchleuchtet: Von Schwung- und Ausdauertraining, über das Ausprobieren der neuesten Materialtrends, bis hin zu Mentalcoaching – alles kommt bei der harten Arbeit für sein großes Ziel zum Einsatz. Dabei wird er ständig von einem imaginären Seve Ballesteros begleitet, der in der Fantasie des Autors gute Schläge goutiert und sich bei schlechten Schlägen mit Bedauern abwendet.

Dream on. One Hacker`s Challenge to break Par in a year.

Die Übersetzung des Titels ist das einzige Manko des Buches. Denn wir Golfer wissen den Unterschied zwischen Handicap null und einer Par-Runde deutlich einzuschätzen. Ansonsten macht es einfach nur Spaß den Autor bei all seinen Irrungen und Wirrungen auf dem Weg zu seinem Ziel zu begleiten.

"Gut, aber wie wäre es damit: Ein Anfänger beziehungsweise ein unerfahrener Spieler mit einem Handicap von 24 lernt innerhalb eines Jahres, eine Runde Par zu spielen. Lassen wir das Handicap mal außer Acht. Er oder sie spielt innerhalb eines Jahres eine Even-Par-Runde. Ist das möglich?"

Dieser Satz von John Richardson gibt den Anstoß für eine Golfstory die seinesgleichen sucht.

 

Training, Material und Psyche - des Golfers Freud und Leid

Auf dem Weg zum Ziel wurde er von Proette Debbis Hanna, einer ehemaligen PGA-Tur-Spielerin begleitet. Ohne der Arbeit an den Grundlagen kein Erfolg ist eine der ersten Lehren für John. Das Studium von Büchern, Golfmagazinen und Videos im Internet bis zur Obsession gehörte ebenso zu seinem Tagesablauf, wie alle Möglichkeiten, die nur irgendwie zum Training genutzt werden können,  in den Tagesablauf einzubauen.

Vier Tage nach dem Trainingsbeginn ging das Projekt an die Öffentlichkeit und wurden in Golfmagazinen und Interforen heftig diskutiert. Die Rückmeldungen reichten von höflicher Ermutigung über Skepsis bis hin zu reinem Zynismus.

Natürlich kommen auch Segen oder Fluch der modernen Golftechnik ins Spiel. Die Gedanken rund ums Material sind uns Golfern ja alt bekannt. Aber das beste Material kann nicht Schwungtechnik und Ballgefühl ersetzen.

 

Wunderschön bringt es sein imaginärer Ratgeber Seve auf den Punkt: Sie müssen die Schläge fühlen können und dann den Schläger einsetzen!

Der Faktor des mentalen Spiels wird immer wieder zum Thema, denn ein solcher Weg kann nicht ohne Rückschläge und Selbstzweifel vonstatten gehen.
Dieses Buch soll Menschen dazu inspirieren etwas zu tun, anstatt im nach hinein zu sagen: Ach hätte ich doch!

 

Der letzte Satz des  Autors im Nachwort ist eine klare Aufforderung: Träumen Sie Ihren Traum.

Das 2009 erschienene Buch wird momentan von Farren Blackburn verfilmt und soll in 2014 in die Kinos kommen.

Erschienen im Rivaverlag:
www.m-vg.de/riva/shop/article/2675-traeum-nur-weiter
ISBN 978-3-86883-152-8

Zum Autor:

John Richardson hat 15 Jahre lang in der Coffeeshop-Gastronomie gearbeitet und leitete u.a. die größte Coffeeshop-Filiale Irlands. Er hat bereits mehrere Ratgeber zum Thema Erfolg und Karriere geschrieben. Vor allem aber ist Richardson ein begeisterter Hobbygolfer, der jede freie Minute auf dem Golfplatz verbringt. Er lebt mit seiner Familie in Bangor, Nordirland.


Leseprobe:
www.m-vg.de/mediafiles/articles/pdfdemo/978-3-86883-152-8.pdf


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Golfsport regional

0711 GOLF CREW

Lifestyle

Golfevents & Reisen

Equipment

Training

Crossgolf