Crossgolf Opening 2K15

Jahresauftakt der Crossgolf-Family mit den Winetown Golfers

von Jesco Monti & Ben-Ben

Crossgolfwetter - © Claudio Orlik
Crossgolfwetter - © Claudio Orlik

Eisig kalt, aber mit mega viel Spaß ins neue Jahr gecrosst - so kann man passend den Saisonauftakt der Crossgolfer in Stuttgart umschreiben. 

 

Nachstehend ein Stimmungsbericht der Veranstalter zum ersten Event des Jahres 2015! ;-)

3.30 Uhr Skiclub Keller Strümpfelbach. Uns fehlen die Worte und mir die Stimme. Mit dem Satz „Gute Nacht Thomas, gute Nacht Sascha“, der durch das Treppenhaus des Gasthof Lamm in Strümpfelbach schallt, endet ein toller Tag mit Freunden. Aber fangen wir am Anfang an.

Crossgolfer in ihrem Element - © Claudio Orlik
Crossgolfer in ihrem Element - © Claudio Orlik

Der Tag für uns hat früh begonnen. Acht Uhr Tatzeit in Endersbach an der Halle. Wir sind heiß drauf. Man kann es in den Augen sehen. Naja, bei einem sieht man nur, das er ne harte Nacht hatte. Die Aufbauarbeiten für das Crossgolf Opening 2K15 beginnen. Und wir waren schnell, sehr schnell. So schnell waren wir noch nie. Was ist dieses Jahr anders? Stimmt, wir hatten keine aufblasenbaren Ziele. Also erst mal Kaffee und warten bis die ersten verrückten Crossgolfer auftauchen. Ab zehn Uhr hatten wir nämlich zum Weißwurst-Frühstück eingeladen.

 

Die Halle füllte sich schnell mit bekannten Gesichtern, aber auch mit Neugierigen und es wurde fleißig gefrühstückt. Weißwurst mit Brezel und Weizen, vielleicht auch zwei Weizen.

Begrüßung und Ansprache - © Claudio Orlik
Begrüßung und Ansprache - © Claudio Orlik

Danach ging es los, naja fast. Da fehlt noch was. Die Begrüßung. Das Multi-Sprachen-Talent Jesco begrüßte die Meute. Aber wer denn alles da?

 

Es war wirklich fast alles an Prominenz aus der Crossgolf-Szene vertreten. GolfFellas, die uns jedes Jahr unterstützen, Crossgolf Aachen mit Sascha Bien, einer von zwei Foundern des European Urban Golf Cup, Porngolfer Walldorf mit dem Titelverteidiger und Europameister Doc, die Kopffüssler aus Wiesloch mit dem Pimmelmann, Thomas mit seiner frisch gegründeten Crew Crossgolf Düsseldorf, ein tapferer Recke aus der Schweiz vom Royal Urban Golf Club, unsere Freunde aus Straßburg Balles Perdue und als besondere Gäste UGS Budapest, welche 9 Stunden Fahrt auf sich genommen haben um teilnehmen zu können. Respekt dafür.

 

Ingolf Punk, der zum ersten Mal bei uns war. Das war der Große mit der tiefen Stimme! Stefan Kunz von der 0711 GOLF CREW. Wer neugierig auf richtiges Golf ist, dann ist er der richtige Ansprechpartner. Unter www.stuttgart-golf-community.de/ findet Ihr alle Infos die Ihr benötigt. Waren das schon alle? Natürlich nicht. Wir dürfen nicht die lokalen Teilnehmer vergessen – Team Günnewicht, Team Hauptmann, Die Planlosen, Team Gaupp, Team Eschenfelder und alle anderen, die noch da waren! Ohne Euch hätte es nur halb so viel Spaß gemacht.

Das Ziel vor Augen - © Claudio Orlik
Das Ziel vor Augen - © Claudio Orlik

Dann ging es endlich los. Kanonstart: BANG! Alle dürften jetzt wach sein. Von oben runter ist es trocken, teilweise noch Schnee bedeckte Bahnen - aber trocken. Und das regnet heute auch nicht mehr?!?!?!?

 

Kurz bevor ich mich auf gemacht hab über den Kurs zu schlendern, sprach mich noch ein älteres Ehepaar an, ob wir Golfschläger gebrauchen können. Klar, immer. Vielen Dank dafür an Herr und Frau Pressel! Schön, dass es auch Platzgolfer gibt, die uns Crossgolfer unterstützen.

 

Hier ist nochmal der Stefan Kunz zu erwähnen, der uns ebenfalls ein Bag voll mit Golfschlägern zukommen lies. Vielen, vielen Dank dafür!

 

Weiter im Text - ich schlenderte über den Kurs und was ich da sah, war atemberaubend. Egal wo man vorbei kam, man hörte immer positives Feedback. Man konnte sehen, dass die Leute Spaß hatten. Nicht nur die Alteingesessenen, sondern auch die Anfänger und auch die, die sich spontan dazu entschlossen haben vorbei zu kommen.

Auch im Winter nie ohne ein Kaltgetränk - © Claudio Orlik
Auch im Winter nie ohne ein Kaltgetränk - © Claudio Orlik

Dann plötzlich – Regen! Aber, wir sind ja nicht aus Zucker. So ein bisschen Regen kann uns ja nicht aufhalten. Bei Sonnenschein kann jeder. Und der Regen konnte auch niemandem die Stimmung vermiesen. 99 % der Spieler haben es durchgezogen bis zum bitteren Ende. Respekt für Euch alle!

 

Vielen durften die Bahnen bereits bekannt gewesen sein, da es die gleichen waren wie letztes Jahr, allerdings teilweise in Weiß. Unsere Leiterwagen mit frischem Glühwein und Schnaps war auch wieder unterwegs und hat die Spieler mit Getränken versorgt. Ingolf Punk hat es nett SEK (Schnaps-Einsatz-Kommando) genannt. Der Schnaps war gratis. Danke an den Spender!

 

Da hieß es über den Sportplatz, quer durch die Skaterbahn oder auf die Insel an der Wendeplatte. Dieses Jahr war es ein recht zügiges Turnier. Wir haben nicht damit gerechnet, das wir so schnell fertig sind. Eigentlich waren wir auch nicht, den Team Gaupp war lange auf dem Parkour, aber hey, sie hatten dafür mehr Spaß im Regen als die anderen.

Die Scores - © Claudio Orlik
Die Scores - © Claudio Orlik

Siegerehrung, Damen: Platz 3 der Damen ging an Doris Wirtz aus Wiesloch mit 79 Schlägen. Platz 2 durfte Nadine K. mit 75 Schlägen vom Team Eschenfelder für sich beanspruchen und Platz 1 ging wie letztes Jahr mit 69 Schlägen an Catharina Eschenfelder. Ich hoffe, der Pokal bekommt ein nettes Plätzchen und wir um das zu überprüfen, bald eine Einladung zu Kaffee, Kuchen und Wohnzimmergolf.

 

Siegerehrung, Herren – Stechen. Tom Hausmann und Stefan Messner im Duell um Platz 2 und 3. Ziel war "der Butler".

 

Gespielt wurde mit Almost und Putter. „Ich bin Linkshänder!“ Kein Problem, Tom. Claudio Orlik borgte ihm einen Linkshand-Putter. Stefan Messner legt vor. 3 Schläge! Nicht gerade einfach auf dem Waschbeton-Boden zu putten. Tom ist an der Reihe. Man muss sagen, er hatte zu diesem Zeitpunkt schon mindestens seine zwei Liter Glühwein intus. Ist aber auch kein Wunder bei dem Flight, den er hatte: Ingolf, Stefan, Ben, Doris, Pierre. Da steht man halt unter Gruppenzwang. Tom puttet. War das ein Putt oder ein Abschlag? Der Ball ging nämlich zu weit. Hinten die Treppe runter. Da muss er jetzt wieder hoch, mit dem Putter!

 

Mit Schlag 2 kam er erwartet nicht nach oben, aber mit Schlag 3 hätte er es fast geschafft. Es steht fest. Tom (Crossgolf Düsseldorf) macht den dritten Platz mit dennoch 37 Schlägen! Stefan Messner (The GolfFellas) auf Platz 2 ebenfalls mit 37 und auf Platz 1 mit sensationellen 35 Schlägen und zu ersten mal in Weinstadt Klaus Simianer von den Kopffüsslern. Klaus, von dir erwarten wir natürlich auch eine Einladung zum Bier, Grillen und Wohnzimmergolf.

Den Nagel auf den Kopf getroffen - © Claudio Orlik
Den Nagel auf den Kopf getroffen - © Claudio Orlik

Essen, ich habe Hunger. Also auf in die Pizzeria. Dort traf ich mich mit ein paar anderen Crossgolfern noch, die über Nacht blieben. Wärme und eine leckere Pizza Hawaii. Müdigkeit schleicht sich ein bei mir. War ja doch n langer Tag.

 

Und er sollte noch länger werden. Denn es ging weiter nach Strümpfelbach zum Skiclub in den Keller um den Abend gesittet ausklingen zu lassen. Und es sind doch noch einige aufgetaucht: Ingolf, Rasti, Claudio, Catharina, Nadine, Sandra und wir mittendrin. Sascha und Tom waren übrigens auch da. Sie hatten nämlich Ihre Unterkunft perfekt gewählt. 3 Schritte vom Keller ins Zimmer.

 

Wir versuchten uns an einer anderen Sportart wie dem Golf. Am Nagelstamm. Wir haben festgestellt, dass Ben-Ben ohne Brille und Jesco mit Brille besser nageln als Golfen. Sammy ist und bleibt ne Niete darin. Wir feierten, hatten Spaß und eine super Party. Von Müdigkeit keine Spur mehr.

Wir hatten einen super Tag mit Euch und wir sind dankbar für Euer Kommen. Besonders bedanken wollen wir uns bei den GolfFellas für das Material, bei den Sponsoren, bei Ben Schwegler, bei Familie Pressel und bei Stefan Kunz für die Schlägerspenden. Besonderen Dank auch an den SC Weinstadt für die Unterstützung. Ohne Euch im Rücken hätte es nicht funktioniert! Wir freuen uns auf das Opening 2016 und hoffen, das Ihr alle wieder am Start seit. Denn Ihr seit die Geilsten! Für Schreibfehler ist der gestrige Abend verantwortlich. Scores und Pics findet Ihr hier.

 

Jesco, Ben-Ben, Marco, Sammy, Marc

Bildergalerie vom Ice Tee Cup

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Golfsport regional

0711 GOLF CREW

Lifestyle

Golfevents & Reisen

Equipment

Training

Crossgolf