Senioren zufrieden mit dem Saisonstart

Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl

von Jürgen Schaal

Das Wetter meinte es gut mit der Seniorenmannschaft des Golfclubs Reutlingen-Sonnenbühl e.V., die am 9. Mai 2015 zum ersten Spieltag der 3. Liga in Ohmden auf der Anlage des Golfclubs Teck antraten. Allerdings zeigte der von manchen eher belächelte Par-62-Platz den Reutlingern und auch den anderen konkurrierenden Teams vom GC Ulm, GC Teck und vom GC Reischenhof die Zähne. Dazu kam ein böiger Wind, der viele Spieler vor noch größere Probleme stellte. Auch das teilweise schon hoch und dicht gewachsene Rough hatte seinen Anteil daran, dass die Ergebnisse insgesamt unterdurchschnittlich ausfielen.

Auf Grund der neuen AK-50-Regelung (Herabsetzung der Altersgrenze um fünf Jahre) konnten die Reutlinger in diesem Jahr  „junge“ Spieler einbauen, die sich direkt sehr gut in die Mannschaft einfügten. Die Senioren aus Reutlingen-Sonnenbühl erkämpften sich auf dem Neunlochplatz in der Gesamtwertung einen beachtenswerten dritten Rang. Sieger im Zählspiel wurde das Team aus Ulm mit 123 Schlägen über Par. Auf Platz 2 landete der gastgebende GC Teck mit 127 und die Sonnenbühler schlossen mit 134 Schlägen ab. Etwas abgeschlagen landete die Mannschaft des GC Reischenhof mit 150 über Par auf dem letzten Platz.

Bester Spieler beim GC Reutlingen-Sonnenbühl war Bernd Ruof mit 14 über Par (76er-Runde). 19 über spielten Albert Neth und Teamcaptain Horst Schäfer. Weiter schafften Thomas Usenbenz und Horst-Peter Wiegand jeweils eine 82er-Runde (20 über Par). Je 21 Schläge über Par hatten Hans Kittelberger und Horst Keller. Zu den Streichresultaten gehörten Wolf-Dieter Baumann mit 85 und Peter Michael Palkowitsch mit 87 Schlägen.

Die Leistung der Mannschaft stimmte den neuen Captain Horst Schäfer zufrieden: „Es ist noch nichts passiert und für die kommenden Begegnungen bleibt alles offen. Es liegt an uns, beim nächsten Spiel auf eigenem Platz am 6. Juni in der Tabelle weiter nach vorne zu kommen.“ Als Ziel gab Schäfer vor, auf jeden Fall um Platz 2 in der Schlusstabelle mitzuspielen und die Klasse sicher zu halten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Golfsport regional

0711 GOLF CREW

Lifestyle

Golfevents & Reisen

Equipment

Training

Crossgolf