Golf trifft Wein - Peralada, Costa Brava

Hotel Peralada Wine Spa & Golf - Golf, Wein, Hotel und Casino

von Kai Wunner

Loch 18 mit Hotel - © Peralada Gruppe
Loch 18 mit Hotel - © Peralada Gruppe

Im Herzen des Empordà gelegen, gerade mal zehn Minuten von der französchen Grenze oder der Costa Brava entfernt, ist der Golf Club Peralada wie gemacht für unsere Serie "Golf trifft Wein".

 

Ein wunderschöner Golfplatz, ein 5-Sterne-Hotel, ein Schloß mit einem Casino und ein berühmtes Weingut, hier kommt wirklich alles zusammen, was dem Genießer und Golfspieler gefällt. Diese Gegend vereinigt das Beste des Empordà – die Landschaft, den Duft der Felder, den Tramuntana-Wind, der den Charakter der Menschen geformt hat...

Der Golf Club Peralada

Loch 13 - © Peralada Gruppe
Loch 13 - © Peralada Gruppe

Der Golf Club Peralada ist ein hervorragender 18-Loch Par 71 Parkland-Kurs mit einer Länge von 6071 m und 4 Abschlägen pro Loch. Jordi Soler i Peix hat einen überwiegend ebenen Platz gezeichnet, der mit seinen wenigen Hängen, seinen Seen, Bäumen und saftigen, gepflegten Gärten, für Spieler aller Stärken bestens geeignet ist. Er fügt sich hervorragend in seine Umgebung ein und ist die Heimat zahlreicher Wassertiere und Vogelarten. Für den Natur- und Umweltschutz wird viel getan, denn dieser Platz war der erste in Europa, der das EU Eco-Management and Audit Scheme (EMAS) Zertifikat erhalten hat. Das Signature-Hole ist die Spielbahn 9, ein PAR 3 verteidigt von einem Bunker und Wasser rechts und hinter dem Grün. Das Ganze mit Blick auf das schöne Hotel. Mir persönlich gefällt aber auch die Spielbahn 16 sehr gut, ein langes PAR 4, bei dem der zweite Schlag über den See auf das Grün deutlich leichter fällt, wenn man einen geraden langen Drive gespielt hat. Ansonsten wird es schwer an den Bäumen vorbei über den See zu kommen.

Das 19. Loch mit seiner schönen Terasse ist nicht nur schön gelegen, sondern steht auch für eine sehr gute Küche. Schon beim Greenfee kann man das Menu günstig mitbuchen, was man nur empfehlen kann. Ein echtes Highlight war das am Tisch zubereitete Tatar. Das Zelebrieren der Zubereitung wurde nur noch vom Geschmack übertroffen!

Bildergalerie Golfplatz - © Peralada Gruppe

Das Weingut Peralada

Finca Garbet - © Peralada Gruppe
Finca Garbet - © Peralada Gruppe

Das Castillo Perelada ist eines der glanzvollsten Weingüter Spaniens, das eine große Vergangenheit mit einer visionären Zukunft verknüpft. Die moderne Geschichte des Castillo Perelada beginnt im Jahre 1923, als Miguel Mateu das Anwesen erwirbt und die große Tradition des Weinbaus wiederbeleben möchte. Eine Tradition, die bis in das 14. Jh. zurück geht, als Karmeliter-Mönche im Kloster neben dem Schloss lebten und einen Wein erzeugten, der in der ganzen Region berühmt ist.

 

Heute ist der Enkel von Miguel Mateu – Javier Suqué – für Castillo Perelada verantwortlich und sein Großvater wäre wohl mächtig stolz auf die Weine Gran Claustro, Finca Garbet und Finca Malaveïna, die bei vielen internationalen Weinwettbewerben großartig abschneiden.

Geografisch an der nordöstlichen Spitze der Iberischen Halbinsel liegend, im Herzen der Region Empordà, profitiert das Weingut von den günstigen klimatischen Bedingungen durch die Nähe zum Mittelmeer und durch die Vielzahl unterschiedlicher Böden. Die Cuvee »5 Fincas« Reserva, steht für die fünf verschiedenen Rebgärten im Besitz von Peralada, die jeweils ihre ganz eigenen Böden besitzen: Pont de Molins, La Garriga, Malaveïna, Espolla und Garbet, die das Lesegut liefern. Dieser Vino Tinto ist ein eleganter und ausdrucksstarker Rotwein mit blitzsauberem, schönem und typisch spanischem Bouquet mit Anklängen an Vanille, dunklen Beeren, Schwarzkirsche und Röstaromen, unterlegt mit Balsamico und Schokolade. Er hinterlässt ein rundes Gefühl am Gaumen mit feinen, reifen Tanninen – und klingt langsam und sehr geschmackvoll aus.

Gran Claustro mit 91 Parker Punkten - © Peralada Gruppe
Gran Claustro mit 91 Parker Punkten - © Peralada Gruppe

Etwas besonderes sind aber auch die die Weine der Finca Serie, bei denen auf die Individualität der einzelnen Fincas gesetzt wird. Mein Favorit ist ganz klar der Finca Malaveïna, eine der Top-Lagen von Peralada,  die anzulegen mit großen Schwierigkeiten verbunden war. Bei den Nachbarn unerwünscht gaben die Querelen die Grundlage für die Namensgebung:  »Malaveïna« was frei übersetzt »Böse Nachbarin« heißt. Der Wein zeigt verblüffende Größe, wie gut dass es ein Happy End gab! Der Wein ist ein Musterbeispiel für eine raffinierte Cuvée mit weichen und doch strukturgebenden Tanninen, komplexer Reintönigkeit und faszinierender Ausstrahlung. Durch den hohen Anteil von Cabernet Sauvignon und Merlot, geschmacklich dem Bordelaiser Ideal verpflichtet, ist es ein eleganter Einzellagen-Wein!

 

Auf 91 Punkte bei Parker bringt es der »Gran Claustro«, der Spitzenwein von Perelada, der das Beste der Region verbindet: Die Landschaften, den Duft der Felder, den Tramuntana-Wind der die Menschen geformt hat - der Wein eines Landes ist dessen Landschaft, konzentriert in einem Glas! Eine Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Merlot und Garnacha aus den drei Rebgärten Pont de Molins, La Garriga und Garbet, reifte über 18 Monate in Barriques aus Allier-Eichenfässern. Der Wein ist von intensivem kirschrot mit violettem Rand. Im Bouquet reife Früchte mit feinen Barriquesnoten, die für einen würzigen Grund sorgen. Am Gaumen ist der Wein frisch und rund, mit feingeschliffenen Tanninen, mit seidigem Charakter. Es ist ein eleganter, ausgeglichener Wein mit langem Abgang und sehr gutem Reifepotenzial.

Hotel, Schloß und Casino

Junior-Suite - © Peralada Gruppe
Junior-Suite - © Peralada Gruppe

Das 5-Sterne-Hotel  Peralada Wine Spa & Golf bietet nicht nur einen wunderschönen Blick auf die Pyrenäen, sondern auch beste Voraussetzungen für eine Mischung aus Golfurlaub und Weingenuss mit seinen 56 neu renovierten Zimmern und Suiten, die in ihrer luxuriösen Ausstattung keine Wünsche offen lassen. Im mediterranen Restaurant "Restaurant L'Olivera" wird die lange Tradition der Kulinarik neu interpretiert. Dabei wird besonders auf die ursprünglichen Produkte von Land und Meer des Empordà gesetzt, die überraschend und avantgardistisch angeboten werden.

 

Der Wellness-Bereich Wine & Spa zeigt deutlich den Bezug zum Wein in seinen Anwendungen, werden doch Trauben und Weinprodukte verwendet. In Räumlichkeiten, die vom Stil her an altrömische Badekultur bis hin zu einem mittelalterlichem Kloster erinnern, kann man wunderbar entspannen. Ein Außenpool und Fitness-Raum runden das Angebot ab.

Das Schloss zu den Festspielen - © Peralada Gruppe
Das Schloss zu den Festspielen - © Peralada Gruppe

Das Schloss aus dem 14. Jahrhundert beherbergt neben einem Casino das "Museu del Castell de Peralada". Sammlungen aus Glasobjekten, Keramiken, Büchern und Gemälden, sowie ein historischer Weinkeller, künden vom Glanz katalanischen Großbürgertums.

 

Das jährliche Musikfestival im Castell feiert im Jahr 2016 sein dreißigjähriges Bestehen, zu dem schon Seal und Diana Krall ihr Kommen zugesagt haben.

 

Über Peralada hinaus ist die ganze Region mit einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten ausgestattet. Ob es die kulinarischen Höhepunkte in Girona, das Dali-Museum in Figueras, Cadaqués mit der unglaublich schönen Landschaft des Cap de Creus sind, es ist gar nicht möglich all die Sehenswürdigkeiten aufzuzählen, die man kurzer Zeit zu erreichen kann.

Neben den Golfplätzen von Torremirona, Emporda Golf und  PGA Catalunya, gibt es zahlreiche weitere Golfplätze zu erkunden.

 

Zusammenfassend ist es eine wunderbare Region für einen Golfurlaub, die dank des milden Klimas insbesondere in der Übergangszeit zwischen Sommer und Winter ein ideales Reiseziel ist.

 

Weitere Informationen findet man unter den nachfolgenden Links:

 

www.golfperalada.com

 

www.hotelperalada.com

www.festivalperalada.com

 

www.costabrava.org

Bildergalerie Schloss, Casino,  Hotel und Wellnessbereich Wine & Spa - © Peralada Gruppe

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Golfsport regional

0711 GOLF CREW

Lifestyle

Golfevents & Reisen

Equipment

Training

Crossgolf