Mäßiger Start der AK 35 - Guter Start der AK 50

GC Reutlingen-Sonnenbühl e.V.

von Jürgen Schaal

Am 30. April 2016 reiste die Herrenmannschaft AK 35 des GC Reutlingen-Sonnenbühl e.V. anlässlich des ersten Spieltags in der 2. Liga BWGV, Gruppe B, zum GC Schönbuch.

 

Gegner waren neben den Gastgebern die Mannschaften vom GC Nippenburg, GC Bad Liebenzell und GC Hohenstaufen. Am Ende belegten die Reutlinger einen vierten Platz.

Reutlingen-Sonnenbühl und Hohenstaufen sind nach einer erfolgreichen letzten Saison in die 2. Liga aufgestiegen. Umso ärgerlicher war es, dass Teamcaptain Willi Rudorf (HCP 2,8) krankheitsbedingt bei den Reutlingern nicht dabei sein konnte. Weiter fehlten aus Termingründen Dirk Herrmann (HCP 5,9) und Oliver Digel (HCP 7,8). So musste die Mannschaft ohne drei starke Golfer antreten.

Der 18-Loch-Meisterschaftsplatz (Par 72/130) im Schönbuch, einer der gepflegtesten in der Region, war für die Jahreszeit schon in einem ordentlichen Zustand. Lediglich die von Bunkern gut verteidigten Grüns zeigten noch Spuren des Aerifizierens. Das Wetter am Wettkampftag war unproblematisch. Teilweise schien die Sonne und es blieb trocken.

Der GC Schloss Nippenburg, Absteiger aus der 1. Liga, kam mit den Verhältnissen am besten zurecht und setzte sich mit 57 Schlägen über Par an die Spitze, gefolgt vom GC Hohenstaufen und den Gastgebern GC Schönbuch mit je  62 Schlägen über Par. Die Mannschaft aus Reutlingen-Sonnenbühl belegte den 4. Platz mit +83 Schlägen. Der GC Bad Liebenzell – auch diese Mannschaft spielte 2015 noch in der 1. Liga – landete mit 89 über Par auf Rang 5 der Tageswertung.

Die Einzelergebnisse der Spieler aus Reutlingen-Sonnenbühl:

Barry Fogarty +9, Michael Maier +12, Volker Brändle +19, Benjamin Blank +21, Maic Klam + 22, Christoph Baldermann +29 (nicht gewertet).

„Zum nächsten Spieltag am 26. Juni in Nippenburg wollen wir in Top-Besetzung antreten und einige Schläge aufholen“, so die Mannschaft einstimmig. Als Ziel haben sich die Reutlinger den Klassenerhalt gesetzt.

Herren AK 50 starten gut in die neue Saison

Am 30. April 2016 stand für die Herren der Altersklasse 50 des GC Reutlingen-Sonnenbühl e.V. die erste Bewährungsprobe an. Mit neuem Mannschaftskader reiste man anlässlich des ersten Spiels im Jahr in der 3. Liga BWGV Herren AK50, Gruppe F,  nach Wain zum GC Reischenhof. Neben den Reutlingern kamen weitere Teams vom Fürstlichen GC Oberschwaben, GC Ulm und  GC Teck. Am Ende des Tages belegten die Golfherren von der Reutlinger Alb einen respektablen zweiten Platz.

Die Herren aus Reutlingen-Sonnenbühl spielen auch in 2016 in der dritten Liga. Damit treffen sie wie schon im letzten Jahr auf dieselben Mannschaften – mit Ausnahme des GC Oberschwaben in Bad Waldsee.

Bereits im letzten Jahr hatte die Mannschaft aus Reutlingen-Sonnenbühl dort einschlägige Erfahrungen gemacht. „Wir holten uns eine ziemlich blutige Nase. Daher wussten wir gut, was uns erwarten wird“, sagt Teamcaptain Horst Schäfer. Obwohl das Wetter besser als vorhergesagt war und der Platz sich für die Jahreszeit bereits in einem gut spielbaren Zustand präsentierte, musste man wieder einmal erkennen, dass der B/C Kurs sehr anspruchsvoll ist. Hinzu kommt, dass die Bälle so gut wie keinen Roll hatten. Dies zeigten auch die gespielten Ergebnisse sehr deutlich. Nur einer von dreißig angetretenen Golfern insgesamt hat sein Handicap unterspielt und ein weiterer Spieler war im Puffer. Alle anderen konnten ihr Handicap an diesem Tag nicht bestätigen.

Die Reutlinger erzielten im Zählspiel folgende Einzelergebnisse:

1.    Alfred Michelberger (Hcp -8,0)        89 Schläge
2.    Jürgen Schaich (Hcp -7,9)            90 Schläge
3.    Wolf-Dieter Baumann (Hcp -9,8)        93 Schläge
4.    Peter-Michael Palkowitsch (Hcp -11,9)    94 Schläge
5.    Horst Schäfer (Hcp -11,6)            96 Schläge
6.    Bernd Ruof (Hcp -10,9)            106 Schläge   (Streichergebnis)

Da nur fünf Spieler in die Wertung kommen, ergibt dies ein Brutto-Teamergebnis von 460 Schlägen. „Das ist sicher kein berauschendes Resultat. Damit haben wir aber immerhin den zweiten Platz mit nur 7 Schlägen Rückstand auf den GC Oberschwaben belegt und konnten  sowohl den GC Ulm als auch die Heimmannschaft GC Reischenhof sowie den GC Teck hinter uns lassen“, resümiert Schäfer.

Hier die Bruttowertung aller Teams:

1.    GC Oberschwaben        453 Schläge
2.    GC Reutlingen-Sonnenbühl    460 Schläge
3.    GC Ulm            465 Schläge
4.    GC Reischenhof        471 Schläge
5.    GC Teck            474 Schläge

Das Ergebnis ist umso höher zu bewerten, als dass in diesem Jahr eine weitere Mannschaft für die neu eingeführte Liga Herren AK 65 gemeldet werden konnte. Im Zuge dessen hat die bisherige Reutlinger AK 50 Mannschaft einige Stammspieler verloren. Diese wechselten zu den Herren AK 65. Glücklicherweise erklärten sich sehr erfahrene Turnierspieler der Herren AK 35 bereit, in die AK 50 Truppe zu wechseln – allen voran die beiden „Mister Zuverlässig“ Alfred (Freddy) Michelberger und Jürgen Schaich. Damit konnte der Kader erneut stark besetzt werden.

Die Mannschaft der Herren AK 50 aus Reutlingen-Sonnenbühl besteht aktuell aus insgesamt vierzehn Spielern. Außer den beim ersten Ligatermin Eingesetzten sind Hans Kittelberger, Horst Keller, Herbert Kittelberger, Thomas Usenbenz, Michael Reiher, Manfred Rauscher, Klaus Werner und Harry Guhl im Kader.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Am 21. Mai 2016 erwartet die Herren aus Reutlingen-Sonnenbühl beim Auswärtsspiel im Golfclub Ulm bereits die nächste Herausforderung. Obwohl die meisten Spieler den Meisterschaftsplatz dort kennen, wird es auch hier darauf ankommen, sich über Proberunden gut vorzubereiten. Schließlich möchte man gewappnet sein und über die gesamte Spielzeit in dieser Gruppe vorne mitmischen, gibt Teamcaptain Horst Schäfer die Richtung vor.

Hier die weiteren Termine der Herren AK50 in der 3. Liga, Gruppe F:

•    30.04.2016    GC Reischenhof
•    21.05.2016    GC Ulm
•    26.06.21016     Heimspiel GC Reutlingen-Sonnenbühl
•    16.07.2016    GC Teck
•    10.09.2016    Fürstlicher GC Oberschwaben

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Golfsport regional

0711 GOLF CREW

Lifestyle

Golfevents & Reisen

Equipment

Training

Crossgolf