Start der Seniorinnen in die Golfsaison 2016

Ein guter 3. Tabellenplatz beim ersten Auswärtsspiel

von Jürgen Schaal

Am 30. April 2016 – sehr früh im Jahr – ist die Seniorinnenmannschaft des Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl in die neue Saison gestartet. Es war der erste Spieltag in der 3. Liga BWGV auf dem Meisterschaftsplatz des Golfclub Schloss Monrepos. Neben der gastgebenden Mannschaft und den Reutlingerinnen kamen die Teams der Golfclubs Hechingen-Hohenzollern, Bad Liebenzell und Sinsheim-Buchenauerhof.  Ganz neu ist der Modus, in dem die Spiele ab dieser Saison gewertet werden. Statt Stableford mit Nettopunkten zählt jetzt jeder Schlag, bis der Ball eingelocht ist. Eine ungewohnte Situation, mit der die Damen erst einmal zurechtkommen mussten, zumal der Wettkampf über 18 Bahnen sehr viel mehr Zeit in Anspruch nehmen wird.

Nachdem es in der Woche vor dem Spieltag ununterbrochen stark regnete, musste der Platz in Monrepos gesperrt werden. Aus diesem Grund konnte das Team von der Reutlinger Alb nicht wie sonst üblich eine offizielle Proberunde spielen, bevor es ernst wird. Umso beachtlicher ist es, dass die Mannschaft in Monrepos einen hervorragenden 3. Platz belegte. „Es herrschte während des Spiels schönstes Frühlingswetter mit angenehmen Temperaturen und blühenden Bäumen. Leider aber war der Platz immer noch triefend nass und der Boden schwer. Wir mussten um jeden Zentimeter kämpfen, es wurde einem nichts geschenkt“, so Mannschaftsführerin Brigitte Trautwein in ihrem Fazit.

Was die gegnerischen Teams anbelangt, war alles vertreten: Von gut aufgestellten Mannschaften bis hin zum Liga-Neuling. Die Reutlinger Damen erkämpften sich den 3. Platz mit 523 Schlägen hinter den punktgleichen Seniorinnen aus Hechingen und Bad Liebenzell (je 497 Schläge). Auf Rang 4 kam Sinsheim mit 538 Schlägen. Monrepos brauchte 542 Schläge und belegte damit Platz 5.

Die Zielsetzung der Reutlingerinnen lautet nun, diesen 3. Tabellenplatz zu halten und den Vorsprung auf den 4.-Platzierten auszubauen. „Das ist durchaus machbar“, sagt Mannschaftstrainer und Reutlinger Headpro Florian Bitzer. Das stimmt die Damen zuversichtlich, erhöht aber gleichzeitig die Erwartungshaltung und hält den Druck konstant.

Hier die Einzel-Ergebnisse der Spielerinnen aus Reutlingen-Sonnenbühl:

Prof. Dr. Monika Barz          99
Ingrid Wörner                   103
Brigitte Stein                    105
Heidemarie Köble             105
Angelika Stückle               111
Hannelore Schaal             118 (nicht gewertet)
 
Bereits am Samstag, dem 21. Mai 2016, geht es zum 2. Ligaspiel nach Bad Liebenzell. Dort erwartet die Teams ein sehr schöner und gepflegter Platz am Rande des Schwarzwalds. Die Proberunde konnte stattfinden, so dass man bestens vorbereitet ist. „Wir sind gespannt, in welchem Zustand die Grüns sein werden. Bei der Proberunde waren diese frisch gesandet. Somit konnten keine wirklichen Ergebnisse gespielt werden. Aber wir sind zuversichtlich“, sagt Brigitte Trautwein und reflektiert die gute Stimmung in der Mannschaft. Da sollte nach dem zweiten Spieltag zumindest wieder ein dritter Platz rausspringen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Golfsport regional

0711 GOLF CREW

Lifestyle

Golfevents & Reisen

Crossgolf

Training