Legales Doping für den Golfer?

Vitamin D-Mangel betrifft die meisten Golfspieler

von Susanne Haschke-Gruber

© CCO
© CCO

Wie wichtig ist eigentlich Vitamin D in Bezug auf die Sportler? Sind sie wie die übrige Bevölkerung auch, von Vitamin- D- Mangel betroffen? Das Defizit geht u.a. mit einem erhöhten Risiko für Frakturen einher. Gleichzeitig zeigen Studien den nachteiligen Effekt eines Vitamin- D- Mangels auf die Leistungsfähigkeit von Athleten und auch von Kindern.


Was für eine Karriere des Sonnenhormons Vitamin D: vom Brause- Pülverchen der Altersheiminsassen zum legalen Doping für Athleten!

Das Sonnenhormon gehört zu den elementaren Ressourcen des menschlichen Körpers. Da es in nahezu allen Körperzellen, Rezeptoren für Vitamin D gibt, ist die Funktion dieser Zellen von einer ausreichenden Menge des Sonnenhormons abhängig. Besteht nur ein relatives und vorübergehendes Defizit kommt es zur Funktionsminderung im jeweiligen Bereich.


Das Doping besteht also nicht in der Erzielung einer unnatürlich hohen Leistung des Körpers, sondern in der Zurverfügungstellung der erforderlichen Ressourcen, um eine individuell optimale muskuläre Leistung zu erbringen.
Wenn im Nebeneffekt das Immunsystem von der Normalisierung des Vitamin- D- Spiegels ebenfalls profitiert und die Erkältungskrankheiten seltener auftreten, ist dies sicherlich nicht zum Nachteil der Athleten. Deshalb sollten Sportler durchaus bei Leistungsschwäche, Abgeschlagenheit, Motivations-Mangel auch an einen Vitamin- D- Mangel denken und dies abklären.

Fazit, es macht durchaus Sinn den Vitamin- D- Spiegel bestimmen zu lassen. Leider ist dies keine Leistung der Krankenkasse, sondern muss privat bezahlt werden. Viele Erkrankungen des Herz- Kreislauf- Systems, Diabetes mellitus, Alzheimer, Multiple Sklerose, Osteoporose, Psoriasis etc. hängen sehr stark mit Vitamin D zusammen.

 

Zum Schluss noch in eigener Sache: Ich werde immer öfter gefragt, wo man Präparate oder Produkte erhalten kann, die in meinen Artikeln erwähnt werden.


Sie können alle Produkte in meinem Gesundheitszentrum erwerben.

Susanne Haschke-Gruber

Sie ist Pharmazeutisch Technische Assistentin, Ernährungsberaterin und Orthomolekular-Therapeutin und arbeitet in ihrem Gesundheitszentrum ,,Vital & Gesund“, Hand in Hand mit ihrem Mann Dr.med. Knut Gruber zusammen.

Linus Pauling definierte den Begriff orthomolekulare Medizin wie folgt: ,,Orthomolekulare Medizin ist die Erhaltung guter Gesundheit und die Behandlung von Krankheiten durch Veränderung der Konzentration von Substanzen im menschlichen Körper, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit erforderlich sind.

Diese Dinge sind essentiell auch für die Medizin und natürlich für ein gesundes Leben auch im Golfsport. Hier geht es darum Defizite auf natürlichem Wege auszugleichen. Hier hat jeder die Möglichkeit seinen Korper mit natürlichen Produkten zu
unterstützen um Krankheiten vorzubeugen.

Dr. med. Knut Gruber

Er führt seine Praxis seit über 20 Jahren in Ostfildern - Nellingen und ist Facharzt für Allgemeinmedizin, Sportmedizin und Chirotherapie. Er besitzt Zusatz-Qualifikationen in Akupunktur und Ernährungsmedizin. Des weiteren hat er die Zusatz-Ausbildung zum ,,Golf Medical Coach“ absolviert.

Durch diese Ausbildungen hat er ein breites Spektrum an Wissen, welches speziell u.a. auch für Golfspieler-/innen von Bedeutung sein kann.

Er wird uns hier auf STUTTGART GOLF COMMUNITY in Zukunft mit medizinischen und orthomolekular-therapeutischen Beiträgen begleiten.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Golfsport regional

0711 GOLF CREW

Lifestyle

Golfevents & Reisen

Equipment

Training

Crossgolf