Crossgolfer vs. Golf Pro

"Die Poolparty"

von Claudio Orlik

Unus pro omnibus, omnes pro uno! ©GerritPHOTOGRAPHY
Unus pro omnibus, omnes pro uno! ©GerritPHOTOGRAPHY

Ein Swimmingpool sein Eigen nennen ist ein Privileg, seinen Garten als Golfplatz umzufunktionieren und das erfrischende Wasserbecken als Teil dessen zu implementieren aber auch. Klingt verrückt und ist es auch, allen voran aber auch lustig. Das dachten sich jedenfalls  PGA-GOLF PRO Patrick Emery von der Golfakademie St. Leon-Rot und CROSSGOLER Paul Hirschmann von den Porngolfer aus Walldorf und veranstalteten kurzerhand ein Battle der besonderen Art. Herausgekommen ist ein schönes Video bei sommerlichen Temperaturen, mit der Erkenntnis, dass wohl beide Protagonisten ihren Spaß hatten und ihr Stelldichein auf jeden Fall wiederholt werden muss.

"The Best Practice Ball on the Planet." So wirbt almostGolf mit seinem kleinen weiss-runden Flaggschiff.

ALMOST forgotten the fun! ©UrbanGolf Shop
ALMOST forgotten the fun! ©UrbanGolf Shop

Und das nicht zu Unrecht, denn der nur 13 Gramm leichte Golfball aus Hartschaum, mit dem die Beiden ihre Ziele ins Visier genommen haben, ist von Golfern als Trainingsball für Golfer entwickelt worden, um ihr kurzes Spiel im heimischen Garten zu verbessern. Ein Ball, der unter Berücksichtigung seines Eigengewichts die fast gleichen Eigenschaften eines herkömmlichen Golfballes vorweist, im Gegenzug aber alle Fensterscheiben vor Bruch und das "Heilig's Bleche" vor Deformation verschont! Praktisch natürlich auch, dass der Ball somit auch auf der Wasseroberfläche schwimmt und daher nicht untergeht. Logische Konsequenz daraus also, dass sich weltweit fast alle Crossgolfer dieses Hightech-Produkt zu Nutze gemacht haben und damit jede freie Fläche außerhalb des Golfplatzes bespielen.

Quelle: Youtube/Der Golf Blog

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Golfsport regional

0711 GOLF CREW

Lifestyle

Golfevents & Reisen

Equipment

Training

Crossgolf