Golfentwicklung weiterhin stabil

DGV-Jahrespressekonferenz im Rahmen der Golf- & WellnessReisen auf der CMT

von Kai Wunner

Zahlreiche Pressevertreter fanden sich auf der Jahrespressekonferenz des DGV ein. Der Verband informierte über die Golfentwicklung in Deutschland, die sportlichen Entwicklungen und Höhepunkte für 2018, die weitere Zusammenarbeit mit den Partnern des DGV sowie die Kampagnen Ready Golf und Golf&Gesundheit.

 

Insbesondere letzteres verspricht einen interessanten Ansatz zur Gewinnung neuer Spieler für den Golfsport.

Viele Informationen, aber auch interessante neue Ansätze waren das Thema der Jahrepressekonferenz des DGV.

Golfentwicklung zeigt ein plus von 0,3%

Mit 644.943 registrierten Mitgliedschaften erreicht der DGV einen neuen Höchstwert. 51.293 Neugolfern stehen dabei 49.508 Abgängen gegenüber. Der absolute Zuwachs von 1.785 Aktiven begründet sich überwiegend aus der Altersgruppe 50+. Im Vergleich zu den Rückgängen von 0,43% in allen Sportarten laut Zahlen des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) sieht der DGV eine positive Entwicklung.

 

DGV-Präsident Claus M. Kobold zieht folgendermaßen Bilanz: "Der organisierte Golfsport hat also, im Gegensatz zum allgemeinen Trend, seine Position behauptet".

Sportliche Höhepunkte

Vorgestellt wurde der neue Bundestrainer Jungen Christoph Herrmann, der in Konzeption und Struktur der Vision Gold neue Impulse setzen soll.

 

Highlights für 2018 stellen die Qualifikation für die Olympischen Spiel in Tokio, die Mannschafts-Europameisterschaft in Bad Saarow und die erste Europameisterschaft für Tourspieler in Gleneagles bei Glasgow dar. 53 Spieler zwischen 14 und 32 Jahren hat der DGV für den Kader des Golf Team Germany nominiert.

Verlängerung der Partnerschaft mit Allianz und KRAMSKI GmbH

Die Verlängerung der Partnerschaft mit der Allianz erfolgt um weitere drei Jahre und zeigt sich insbesondere in gemeinsamen Projekten im Bereich Golf&Gesundheit und Umwelt. Die KRAMSKI GmbH verlängert ihr Titelsponsoring der KRAMSKI Deutschen Golf LIGA (DGL) um ein weiteres Jahr.

Kampagnen Ready Golf und Golf&Gesundheit

Als zentrale Themen für das Jahr 2018 stehen zwei Kampagnen im Mittelpunkt mit denen der DGV den verbundenen Golfclubs Mittel an die Hand geben möchte, den Golfsport attraktiver zu gestalten (Ready Golf) und neue Aspekte für die Gewinnung von Golfspielern über die positive Auswirkung des Golfsports auf die Gesundheit aufzuzeigen.

 

Ready Golf soll durch schnelleres Spiel in Turnieren, die Spielzeit um bis zu einer halben Stunde verkürzen. Alte Etiketten-Regeln werden dabei außer Kraft gesetzt, solange kein Mitspieler gestört oder gefährdet wird.

 

Besonders interessant ist die Kampagne Golf&Gesundheit mit der der DGV neue Partner gewinnen, neue Mitglieder für die Golfclubs generieren und insbesondere auch alte Golfspieler an die Sportart binden möchte.

 

Zur Umsetzung soll eine umfangreiche Wissensbasis geschaffen werden. Basierend darauf soll eine Toolbox für die Golfclubs zur Verfügung gestellt werden und ein Marketingoffensive gestartet werden, die die positive Auswirkung des Golfsports auf die Gesundheit aufzeigen soll.

 

Zu diesem Aspekt wurde auch bei der Stuttgart Golf Community ein interessanter Beitrag im Jahr 2017 veröffentlicht: Länger leben durch Golf

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Golfsport regional

0711 GOLF CREW

Lifestyle

Golfevents & Reisen

Crossgolf

Training