ACHT/ZEHN - The Crossgolf Opening

We are one Family!

von Patricia Orlik

2018! Gerade mal 2 Wochen alt und schon sammelt sich die Crossgolf Welt im Süden Deutschlands, um die Saison zu eröffnen. Urban Golfer aus ganz Deutschland und der Schweiz traten zum Crossgolf Opening ACHT/ZEHN der Winetown Golfers an, um das neue Jahr gebührend einzuläuten.

 

Der Wettergott meinte es gut mit den Spielern und behielt Schnee, Regen und andere miese Einflüsse für sich. Für alle anderen spielbeeinflussenden Auswirkungen wurden im nachhinein lediglich diverse Schnapsrunden verantwortlich gemacht.

Wie jedes Jahr durften wir wieder auf dem Schulgelände des Remstalgymnasium Weinstadt unser Unwesen treiben.

Auch wenn wir auf bekanntem Gelände unterwegs waren, so waren die Ziele doch durchweg neu und teilweise zum Verzweifeln. Es gab das ein oder andere Ziel, was der eine liebte, die Mehrzahl der Spieler aber lauthals verfluchte. Und nein, das geliebte GolfFellas-Zebra war dieses Jahr ganz harmlos. Aber von vorne....

Schon gegen 10 Uhr kamen die ersten Spieler zum Stelldichein. Schließlich sieht man sich nicht alle Tage und Freundschaften wollen gepflegt sein. Da traf es sich gut, dass die Winetowner Glühwein, Kaltgetränke und Gulaschsuppe bereit hatten um die ausgehungerte und verdurstende Meute zu versorgen. Gut gestärkt und nach einer kurzen Ansprache durch Jesco verteilten sich die Flights gegen 12 Uhr auf dem Parcours. Kurz danach ließ Ben-Ben auch schon die Start-Rakete los und das Spektakel begann. Gespielt wurde nach den bekannten Regeln und wie immer mit AlmostGolf Bällen. Wir hatten 13 Bahnen vor uns – reine Spielbahnen waren – wir konnten also nicht darauf hoffen, bei einer Bonusbahn Punkte rauszuholen. Und so lief es, wie es beim Golfen halt so läuft – einer Flucht, der andere freut sich und das bei jedem Schlag.

 

Besonders tricky waren vermeintlich einfache Ziele, die sich am Ende als Schlagfresser herausstellten. Ich glaube, die meisten 11er, was die Höchstschlagzahl war, schrieben wir an Bahn 1, bei der wir einen hoch gehängten Plastikbob zu treffen hatten. Ganz gerade über die Wiese in einen Kugelstoßring. Der Bob hing an einem der Mäste und wollte sich partout nicht treffen lassen. Aber auch andere Ziele, wie ein Klodeckel, ein Holzhäuschen oder ein Surfboars hieß es zu treffen. Zum Glück wurden wir gut mit Verpflegung versorgt, so dass bei niemandem Frust aufkommen konnte. Viel zu schnell war das Spiel auch schon vorbei und es ging zur zweiten Runde Gulaschsuppe und Glühwein. Ein besonderes Highlight war das diesjährige lebende, genauer menschliche Zebra, welches am Ende sogar auf dem Treppchen stand.

Und die Herren-Treppchen mussten dieses Jahr auch erst noch ausgespielt werden, denn in der Wertung der Herren gab es ein Stechen zwischen Norman Dick und Nick Seaman, welches Norman für sich entscheiden konnte. So belegte Norman Platz 1, Nick bekam den silbernen Pokal und Claudio Orlik erspielte sich den 3. Platz. Die Damenwertung konnten ausnahmslos die Mädels der GolfFellas besetzen. Unser menschliches Zebra Manü John erspielte sich den dritten Platz, knapp vor ihr sicherte sich Doris Wirtz den zweiten Platz. Und stolz wie Bolle holte sich Patricia Orlik (meinereiner) den Sieg und somit den Pokal der Mädels. Die komplette Rangliste findet ihr auf Fore!Score!

 

Danke nochmal an die Winetown Golfers für den gelungenen Saisonstart! Jetzt kann das Crossgolf-Jahr 2018 richtig starten.

Bilder vom Opening ACHT/ZEHN

©UrbanGolf Shop

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Golfsport regional

0711 GOLF CREW

Lifestyle

Golfevents & Reisen

Crossgolf

Training