Naturnahes Golfen in der Oberpfalz

Golfclub Lauterhofen steht für sportliche Golfrunden und ein herzliches Miteinander

von Kai Wunner

 Natur pur - © Golfclub Lauterhofen e.V.
Natur pur - © Golfclub Lauterhofen e.V.

Der Golfclub Lauterhofen ist ein Golfplatz, der mit seiner Lage in der wunderbaren Natur in der Oberpfalz punktet, spektakuläre Design-Objekte auf dem Golfplatz bietet, und für einen besonders herzlichen Umgang mit den Gästen steht. Bei einem Besuch der Metropolregion Nürnberg sollte dieser Platz auf jeden Fall auf die Liste der Ausflugsziele für den Golfer gesetzt werden.

Der top-gepflegte, anspruchsvolle 18 Loch Golfplatz  liegt in einer typischen Juralandschaft auf einem sehr hügeligen Gelände zwischen Mischwäldern. Die Spielanforderungen des Platzes sind von zahlreichen natürlichen Hindernissen, Fairwaybunkern geprägt.

Der Fairway-Bunker auf der Bahn 9 in Form des Clublogos - © Golfclub Lauterhofen e.V.
Der Fairway-Bunker auf der Bahn 9 in Form des Clublogos - © Golfclub Lauterhofen e.V.

 Die Grüns werden wirkungsvoll von Bunkern verteidigt. Mit 5960 m von Gelb und 5291 m von Rot ist der 1987 eröffnete hügelige Parkland-Course eine Herausforderung für alle Handicap-Klassen. Das Signature-Hole ist aus unserer Sicht die Bahn 9. Beim Abschlag über ein Biotop auf ein breites Fairway, welches von oben schmäler aussieht, kann man je nach Risikobereitschaft die Linie wählen. Den längeren Weg über das Biotop, um den Weg zum Grün zu verkürzen oder auf die linke Seite des Fairways, wo in der Landezone ein Faiwaybunker in Form des Clublogos lauert. Der nächste Schlag entlang des Biotops bis in das Dogleg ermöglicht es das Grün zu erreichen, welches leicht nach links hängt.

Golf und Natur

Die Golfanlage Lauterhofen zeichnet sich durch zahlreiche Biotope und eine außergewöhnliche Flora und Fauna aus und ist ausgezeichnet mit dem Gold-Zertifikat des Deutschen Golfverbandes „Golf  & Natur“. In Zusammenarbeit mit dem Landschaftspflegeverband Neumarkt werden juratypische Landschaftselemente wie Kalkmagerrasen, Steinriegel und extensive Wiesen erhalten. Die clubeigenen Heidschnucken sorgen für die Landschaftspflege. Auf dem Golfplatz sind mit 666 Tier- und Pflanzenarten überdurchschnittlich viele Arten heimisch, von denen 54 auf der Roten Liste der bedrohten Arten stehen. In 2 Insektenhotels an Bahn 7/8 und Bahn 17 haben
zudem viele bedrohte Insektenarten ein neues Zuhause gefunden.


Eigene Bienenvölker, die emsig leckeren Honig aus den Blüten des Biotops an Bahn 9 herstellen und Platzarbeiter des GC Lauterhofen, die im Herbst sämtliche Äpfel der vielen Obstbäume ernten und zu leckerem, ungespritzten Apfelsaft verarbeiten. Sowohl den Honig als auch den leckeren Apfelsaft gibt es im Proshop zu kaufen.

Honig, Heidschnucken und mehr - © Golfclub Lauterhofen e.V.
Honig, Heidschnucken und mehr - © Golfclub Lauterhofen e.V.

Golf und Designobjekte

Die in der deutschen Architekturszene berühmten außergewöhnlichen Toilettenhäuschen an Bahn 5, 8 und 14 wurden vom bekannten Neumarkter Architekt Johannes Berschneider entworfen und sind sicherlich ein absolutes Alleinstellungs-Merkmal der Golfanlage. Ob es der Naturbau mit verästelten Mauern an Bahn 5 mit Panoramablick auf das Tal mit zwei Grüns ist, oder die aus alten Stahlplatten zusammengeschweißte Toilette an der Bahn 8 mit einer ausrangierten Betonmischmaschine als leuchtend rotes Handwaschbecken  und einem alten
LKW-Aussenspiegel als Badspiegel. Die dritte Toilette an der Bahn 14 mit seinem Waschbecken aus einer antiken Viehtränke wirkt wie eine archaische Betonskulptur, geschaffen in traditioneller Technik mit Stampfbeton und aus Materialien und zeitgeschichtlichen Dokumenten des Ortes in harmonischem Zusammenspiel mit modernen Sanitärobjekten und rahmenlosen Glasflächen, die wiederum einen Panoramablick über den Golfplatz bieten.

Die Blitzschutzhütte an der Bahn 8, ein Häuschen aus Holz und Stroh ist nicht  nur eine sicherer Unterstellplatz bei aufziehenden Gewittern sondern auch ein optisches Highlight, wie weitere Skulpturen entlang des Spielbahnen.

Spektakuläre Design-Toiletten mit „Aussicht“ - © Golfclub Lauterhofen e.V.
Spektakuläre Design-Toiletten mit „Aussicht“ - © Golfclub Lauterhofen e.V.

Sportliche Herausforderungen auf einem top-gepflegten Platz, eine vorbildlich gelebter Naturschutz verbunden mit architektonischen und künstlerischen Sehenswürdigkeiten, es lohnt sich wirklich dem Golfclub Lauterhofen einen Besuch abzustatten! Dazu bietet die Golfanlage hervorragende Trainingsmöglichkeiten und einer Golfschule, die von Golfpro Patrick Klemm geleitet wird, der regelmäßig den Trainingsbereich unseres Magazins mit interessanten Tipps versorgt. Für den einen oder anderen lohnt sich die Fahrt allein schon wegen der stehenden Putter die Patrick Klemm selbst anfertigt, und schon manchem Spieler bei seinen Putt-Problemen geholfen haben.

 

Weitere Informationen gibt es unter www.gc-lauterhofen.de zum nachlesen.

Bildergalerie - © Golfclub Lauterhofen e.V.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Golfsport regional

0711 GOLF CREW

Lifestyle

Golfevents & Reisen

Crossgolf

Training