Isi Gabsa siegt bei der Forsythe Classic

Sieg im Stechen des Turniers auf der Symetra Tour in den USA

von Kai Wunner

Isi Gabsa mit dem Siegerpokal - © Symetra Tour Media
Isi Gabsa mit dem Siegerpokal - © Symetra Tour Media

Die in Tübingen lebende Golf-Proette Isi Gabsa ließ auf der Symetra Tour, der zweiten Liga des Damengolfs in den USA, beim DF Classic in Illinois die Konkurrentinnen hinter sich. Dabei erkämpfte sich die Münchnerin mit einem Birdie auf der 17. Bahn ein Stechen gegen Jillian Hollis (USA), die nach drei Runden wie Gabsa 203 Schläge verbuchte.

Erst am vierten Extraloch fiel die Entscheidung zugunsten der 22-jährigen Spielerin des National Team Germany. „Schlussendlich hatte ich einen super Drive und noch ein 50-Grad-Wedge ins Grün. Das habe ich zwei Meter an den Stock gehauen und meinen Putt zum Sieg gelocht“, jubelte Gabsa nach diesem Triumph. "Wow.. Was für ein Gefühl! Ich kann gar nicht sagen wie glücklich ich bin! Es war ein absolut unglaubliches Event! Mein Dank gilt allen Sponsoren, Freiwilligen Helfern und allen anderen die mir diese Woche ermöglicht haben!"

Isi Gabsa

Isi ist am 07.06.1995 in München geboren und wohnt aktuell in Tübingen. Sie spielt seit 2012 auf der Ladies European Tour, der LPGA Tour (USA) und auf der Symetra Tour. Ihre Trainings-Basen sind der Golf Club St. Leon-Rot und der CREW-Partnerclub GC Domäne Niederreutin.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Golfsport regional

0711 GOLF CREW

Lifestyle

Golfevents & Reisen

Crossgolf

Training