Franziska Rösch und Simon Haas siegen

Preis des Vorstands im Golf Club Hetzenhof erfreut sich großer Beliebtheit

von Jörg Hinderberger

Zum Preis des Vorstandes beim Golf Club Hetzenhof strahlte die Sonne über die 33-Loch-Anlage. Die Mitglieder des GC Hetzenhof und auch ein paar Gäste spielten sehr gutes Golf. Gewonnen haben die Brutto-Wertung nach 18 Loch Stableford Franziska Rösch (29 Brutto) und Simon Haas (36 Brutto). Präsident Roland Schoetz bedankte sich bei allen Teilnehmern und lobte die gute Organisation. Der Platz befindet sich in einem sehr guten Zustand und so konnten die Golferinnen und Golfer starke Ergebnisse abliefern.

In der Brutto-Wertung der Damen siegte Franziska Rösch (GC Hetzenhof, 29 Brutto) vor Sabine Nahl (GC Hetzenhof, 28) und Emely Wahl (GC Hetzenhof, 28). In der Brutto-Wertung der Herren siegte Simon Haas vom Golf Club Hetzenhof mit 36 Brutto vor Marc-Louis Rühle (Stuttgarter GC Solitude, 35) und Christian Ohmstedt (GC Hetzenhof, 33). In der Nettoklasse HCP bis 14,9 siegte Dr. Alexander Langecker mit 42 Netto. Zweite wurde Emely Wahl mit 40 Netto und Dritte Franziska Rösch mit 39 Netto (alle Golf Club Hetzenhof). Ebenfalls gute Ergebnisse gab es in der Nettoklasse HCP ab 15,0: 1. Platz Gabriele Krauß  (43 Netto, GC Hetzenhof), 2. Platz Achim Herrmann (43 Netto, GC Hetzenhof), 3. Platz Roger Krauß (42 Netto, GC Hetzenhof). Die Nearest to the Pin Wertung gewannen Margit Lang (GC Hetzenhof) mit 5,45 Metern und Dr. Reinhard Heer (GC Hetzenhof) mit 2,75 Metern. Die Longest Drive Wertung sicherten sich Franziska Rösch und Christian Ohmstedt (beide GC Hetzenhof) mit 263 und 292 Metern.         

Die Sieger des Preis des Vorstands 2018

 © Golf Club Hetzenhof
© Golf Club Hetzenhof

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Golfsport regional

0711 GOLF CREW

Lifestyle

Golfevents & Reisen

Crossgolf

Training