Bergner und Marckmann gewinnen

Die beiden Deutschen Olivia Bergner vom GC St. Leon-Rot und Ben Marckmann vom GC BergischLand siegen bei der International Matchplay-Trophy im Golfclub Sinsheim Buchenauerhof

von Marc Walsdorff

Vom 25. bis 28. Juli 2018 fand im Golfclub Sinsheim die neunte Ausgabe der International Matchplay-Trophy (imt) statt. Mit 107 Teilnehmern die aus sieben verschiedenen Nationen kamen, war es das größte Teilnehmerfeld in der Geschichte des Turniers. Diese Weiterentwicklung verdankt das Turnier dem Hauptsponsor Maserati sowie allen weiteren Sponsoren ohne deren Unterstützung eine Umsetzung in diesem Format nicht möglich wäre. Mit diesem Turnier unterstützt der Baden-Württembergische Golfverband (BWGV) vor allem die regionale, aber auch die bundesweite und internationale Golfjugend und besitzt mit dem Turnierformat im Matchplaymodus, bei dem Mann gegen Mann oder Frau gegen Frau gespielt wird, ein Alleinstellungsmerkmal in ganz Deutschland.

Alle Teilnehmer absolvierten die ersten beiden Tage zwei Runden Zählspielqualifikation über 18 Löcher um sich einen der begehrten Plätze in den Matchplays zu sichern, denn nur die besten 32 Mädchen und die besten 32 Jungen qualifizierten sich dazu. Am Tag des zweiten Zählspiels und an den folgenden zwei Tagen wurde in fünf Runden Matchplay die Siegerin und der Sieger ermittelt.

 

Bei den Mädchen gingen die ersten vier Plätze an Spielerinnen des Baden-Württembergischen GC St. Leon-Rot. Olivia Bergner kann sich nun „imt Champion 2018“ nennen, da sie sich im Finale gegen ihre Clubkollegin Paula Schulz-Hanßen durchsetzen konnte. Dritte wurde Lene Sperling, die im kleinen Finale gegen Charlotte Back gewann.

© Frank Föhlinger (golfmomente.de)
© Frank Föhlinger (golfmomente.de)

Die Sieger Olivia Bergner vom GC St. Leon-Rot und Ben Marckmann vom GC Mannheim-Viernheim

Bei den Jungen siegte der 16 jährige Ben Marckmann, vom Golfclub Bergisch Land, über den AK 18 Spieler Maximilian Reiß vom Golfclub Mannheim-Viernheim. Tim Erhardt, unterlag in einem spannenden Match um Platz drei auf dem ersten Extraloch, da nach 18 Löchern noch keine Entscheidung feststand. Dritter wurde Mark Kuhrs vom GC St. Leon-Rot.

 

Bei der Siegerehrung bedankte sich der Moderator Uwe Bornemeier im Namen des Baden-Württembergischen Golfverbandes, bei den Hauptsponsoren, dem Austragungsort mit Präsidentin Claudia Zwilling-Pinna und beim Oberbürgermeister der Stadt Sinsheim, Jörg Albrecht, denn im Rathaus der Stadt findet jährlich die Players Night und damit eines der Highlights des ganzen Turniers statt. Abschließend galt sein Dank Landesjugendwart und Initiator der imt, Manfred Kohlhammer. Turnierdirektor Norbert Zimmermanns, der durch die Siegerehrung führte, überreichte den Gewinnern die von Premium Partner Vice gesponserten Preise sowie Pokale und Medaillen.

© Frank Föhlinger (golfmomente.de)
© Frank Föhlinger (golfmomente.de)

Die Siegerehrung mit (v.h.v.l.): BWGV Landesjugendwart Manfred Kohlhammer, BWGVVizepräsident Matthias Heitz, Katharina Anglett (Siegerin der Zählspielqualifikation), Wolfgang Glawe(Sieger der Zählspielqualifikation), Mark Kuhrs (3.Pl), Lene Sperling (3.Pl), Paula Schulz-Hanßen (2.Pl),Maximilian Reiß (2.Pl), Turnierdirektor Norbert Zimmermanns und vorne Olivia Bergner (1.Pl.) und BenMarckmann (Pl.1)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Golfsport regional

0711 GOLF CREW

Lifestyle

Golfevents & Reisen

Crossgolf

Training