BLIND 9 und 4.000 € Charity!

Turnier der 0711 GOLF CREW auf dem Golf Club Hetzenhof ein voller Erfolg

von Stefan Kunz

Die erste Ausgabe von "BLIND 9 (...und trotzdem 18 Loch)" des 0711 GOLF CREW e.V. hat gehalten was sie versprochen hat: Viel Spannung bis zur Siegerehrung, gute Unterhaltung und das Wichtigste, Spaß ohne Ende! Bei der Spielform "Blind 9" werden die neun Spielbahnen, die in die Wertung kommen, erst während des Turniers von der Spielleitung ausgelost. So weiß keiner der Spieler während des Turniers, ob denn nun sein Birdie an z.B. Bahn 8 zählt oder evtl. doch das Tripple-Bogey an der 14 gewertet wird. Spannung bis zur Verkündung der Sieger ist also garantiert!

 

 

 

Garniert wurde das Ganze von der 0711 GOLF CREW natürlich wieder mit einer ausladenden Halfway-Verpflegung am Halfway-Haus, an dem die Teilnehmer insgesamt 3x vorbeikamen und sich fest und flüssig stärken konnten - vom Meckatzer Löwenbräu und vom eigenen CREW-Grauburgunder "Eagle Schlotzer" wurde reichlich genossen... ;-)

 

Damit das Ganze auch den Charakter einer richtigen Golf-Party hatte, wurde ordentlich Musik gemacht, die über den halben Golfplatz zu hören war. Musik ist Trumpf und lässt so manches "Golf-Kunststück" auf der Runde vergessen  - oder animiert zu mehr... ;-)

 

Vor der Siegerehrung wurde von Christiane's Restaurant ein leckeres BBQ serviert und CREW-Präsi Stefan Kunz stellte den von der 0711 GOLF CREW in diesem Jahr ausgesuchten Charity-Nehmer eb-Haus Schmetterlingskinder vor. 

 

Stolze 2.500 € wurden aus den beiden diesjährigen großen Turnieren des gemeinnützigen Vereins 0711 GOLF CREW in diesem Jahr eingespielt. Spontan ging vor der Siegerehrung nochmals eine Spendenkasse durch die Reihen der Teilnehmer und so wurden es plötzlich 3.001 €. Durch ein schon lange vor dem Turnier persönliches Versprechen seitens des CREW-Mitglieds Roland Grill, selbst Angehöriger eines betroffenen Schmetterlingskindes, die eingespielte Spendensumme auf den nächsten Tausender aufzurunden, erreichte man somit 4.000 € Spendeneinnahmen!

 

Gewinner wurden somit am Ende vor allem die von dem sehr seltenen Gen-Defekt Epidermolysis bullosa betroffenen Kinder. Die sportlichen Sieger waren im Brutto Harald Johnson vom GC Hetzenhof mit 16 Brutto (wohlgemerkt aus 9 von 18 gespielten Bahnen) und in den Nettoklassen Eike Jens Langreder (Hetzenhof, A, 19), Joachim Laichinger (Hetzenhof, B, 20) und Thomas Straub (GC Schloss Kressbach, C, 24).

 

Die 0711 GOLF CREW dankt allen Partnern und Sponsoren von Herzen: Meckatzer LöwenbräuHotel am EngelbergMarcus Mölter Unternehmensberatung

 

 

Fotos des Turniers gibt's hier...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Golfsport regional

0711 GOLF CREW

Lifestyle

Golfevents & Reisen

Crossgolf

Training