Aufstiegschance gewahrt

1. Herrenmannschaft GC Reutlingen-Sonnenbühl

von Jürgen Schaal

Mit einer sehr guten Vorstellung wahrte die 1. Herrenmannschaft des GC Reutlingen-Sonnenbühl e.V. am vergangenen Sonntag, 21. Juli, alle Chancen, wieder in die Landesliga der Deutschen Golf Liga (DGL) zurückzukehren. Sie waren Gast auf dem Öschberghof, wo sie auf das Heimteam und die Mannschaften vom Rochushof sowie der Weitenburg trafen. Gespielt wurde auf dem New Course des so genannten Aldi-Platzes.

Das Wetter an diesem Sonntag zeigte sich beständig, am Morgen war das Gras noch feucht von den Regenschauern in der Nacht. Gegen Mittag wurde es 30 Grad Celsius warm, doch es wurde immer böiger. Das machte den kürzeren East Course (Links Course) des GC Öschberghof (Par 72/ CR 69,2) mit 5708 Metern sehr anspruchsvoll. Dementsprechend vielen die Ergebnisse in Anbetracht der niedrigen Handicaps aller Spieler eher negativ aus.

Erfreulich war jedoch das sehr gute und stabile Mannschaftergebnis der Männer um Teamcaptain Sebastian Keller. Sie konnten sich gegen die anderen Gästemannschaften vom GC Schloss- Weitenburg und dem GC Rochushof klar absetzen und im Gesamtklassement den 2. Platz nach Schlägen und den geteilten Zweiten nach Punkten erzielen. Ihren Heimvorteil ausgenutzt hat das Team vom Öschberghof. Sie sicherten sich souverän den Tagessieg und hatten am Ende 15 Schläge Vorsprung auf die Reutlinger.

Das Team der 1. Herrenmannschaft auf dem Öschberghof, hinten von links: Frank Wiegand, Mark Hummel, Markus Maier, Stiven Kreicha und Christoph Baldermann. Vorne von links: Sebastian Keller, Konstantin Keller und Tim Schäfer.  - © Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl e.V.

Spannung pur ist angesichts dieser Konstellation für den Heimspieltag der Herrenmannschaft aus Reutlingen-Sonnenbühl am Sonntag den 4. August angesagt. Während der GC Öschberghof sich bereits am Sonntag mit dem Tagessieg den Einzug in die Aufstiegsrunde für die Landesliga am 18. August in Pforzheim sicherte, müssen die Reutlinger unbedingt Platz 2 halten, wenn sie um den Aufstieg mitspielen wollen.

Die Mannschaft hofft deshalb auf möglichst viele Schaulustige und Mitglieder, die am 4. August das eigene Team auf der Runde unterstützen.

Die Ergebnisse der Reutlinger im Einzelnen:
Manuel Wenzel            76 Schläge
Markus Maier                77 Schläge
Konstantin Keller            78 Schläge
Florian Raucher            81 Schläge
Frank Wiegand            82 Schläge
Tim Schäfer                84 Schläge
Christoph Baldermann        87 Schläge
Mark Hummel                95 Schläge (nicht gewertet)

DGL/BWGV-Gruppenliga 5, Tabelle nach dem 3. Spieltag:


1. L & GC Öschberghof               220 Schläge über Par / 11 Punkte
2. GC Reutlingen-Sonnenbühl     294  / 7 Punkte
3. GC Rochushof                        323  / 7 Punkte
4. GC Schloss Weitenburg           363  / 5 Punkte

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Golfsport regional

0711 GOLF CREW

Lifestyle

Golfevents & Reisen

Equipment

Training

Crossgolf