Marie Bechtold gewinnt die English Girls‘ Open

Starker Auftritt der BWGV Mädels

von Constanze Tochtermann

Nach Celina Rosa Sattelkau gewinnt Marie Bechtold (GC St. Leon-Rot) die English Girls‘ Open. Gespielt wurde im Zählspiel im The Gog Magog Golf Club in Cambridge.

Sattelkau war die erste Überseegewinnerin bei den English Girls vor 12 Monaten im East Davon, jetzt hat Marie Bechtold den Triumpf wiederholt.

Bechtold ging mit sieben Schlägen Vorsprung auf dem Leaderboard in die letzte Runde (71, 71, und 68). Sie brauchte ein Birdie am vorletzten Loch und ein Par auf der letzten Bahn um mit insgesamt 73 Schlägen (ingesamt -5) ihre Englische Rivialin (-4) auf Distanz zuhalten.

Herzlichen Glückwunsch Marie!

Nicht nur Marie lieferte in England ein gutes Turnier ab.

Alle BWGV Mädels brachten tolle Runden ins Clubhaus.

Charlotte Back (GC St. Leon-Rot) beendete das Turnier als geteilte Neunte mit +4 Schlägen. Sydney Marie Harz (Freiburger GC) wurde mit +9 geteilte 16. Jette Schulze (GC St. Leon-Rot) und Maya Obermüller (GC Mannheim-Viernheim) erreichten beide den geteilten 21 Platz (+11 Schläge).

Lea Ludwig (GC St. Leon-Rot) erreichte Platz 26, Stella Jelinek (GC St. Leon-Rot) erreichte den geteilten 27. Platz, Malú Brinker (GC Mannheim-Viernheim) Platz 30, Emily Böhrer (GC St. Leon-Rot) den geteilten 35 Platz, und Katharina Anglett (Stuttgarter GC Solitude) Platz 39.
Una Irrgang, Emelie Edinger und Liv Sinnes (alle GC St. Leon-Rot) verpassten leider den Cut.

Ein großes Kompliment an alle Teilnehmerinnen! Der BWGV gratuliert euch allen zu den tollen Leistungen!

Hier finden Sie die Ergebnisse!

Marie Bechtold (GC St. Leon-Rot) gewinnt die English Girls' Open 2019 - © BWGV
Marie Bechtold (GC St. Leon-Rot) gewinnt die English Girls' Open 2019 - © BWGV

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Golfsport regional

0711 GOLF CREW

Lifestyle

Golfevents & Reisen

Equipment

Training

Crossgolf