Greenkeeper für Artenvielfalt

Projekt Biodiversität auf der Golf- und Wellness-Reisen in Stuttgart / Heilbäderverband Baden-Württemberg feiert Jubiläum auf der Messe

Landesmesse Stuttgart GmbH

Die Stuttgarter Golf- und Wellness-Reisen ist immer für eine Innovation gut und dies wird auch im Januar 2020 der Fall sein. Im Fokus der Messe steht ein brandaktuelles Thema: „Biodiversität auf Golfanlagen“. Dieses Pilotprojekt wird durch den Baden-Württembergischen Golfverband (BWGV) organisiert und ein wichtiges Thema in der Halle 9 auf dem Stuttgarter Messegelände sein.

Der Deutsche Golf Verband (DGV) und der BWGV gehen mit dem Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg eine Biodiversitätskooperation ein. Geplant ist dabei, einen Katalog zur nachhaltigen Förderung der Biodiversität zu erstellen, geeignete Golfanlagen in Baden-Württemberg für das Pilotprojekt zu gewinnen und dort die geplanten Aktionen umzusetzen. Ziel der Kooperation ist die Förderung der Artenvielfalt durch Erhalten und Schaffen von schützenswerten Lebensräumen für Pflanzen- und Tierarten, durch Bereitstellen geeigneter Nahrungsquellen für diese und durch Beiträge zum Biotopverbund und zur Biotopvernetzung, zum Beispiel durch Schaffung von Trittsteinbiotopen. „In Baden-Württemberg spielen das Thema Biodiversität und der Erhalt der biologischen Vielfalt auf den Golfanlagen eine wesentliche Rolle. Mehr als 30 Clubs haben sich bereits im Rahmen von ,Golf & Natur‘ zertifizieren lassen“, sagt Otto Leibfritz, Präsident des BWGV.

Golfplätze können Lebensräume sichern

Der DGV setzt sich seit 1990 aktiv mit Umweltfragen auf Golfanlagen auseinander. Mit „Golf & Natur“ wurde nach Verbandsangaben ein Umwelt- und Qualitätsmanagementprogramm etabliert, in dem Artenschutz und Sicherung von Lebensräumen eine wichtige Rolle spielen. Daher stellten Golfplätze bei ökologisch sorgfältiger Planung hervorragende Puffer- und Verbindungselemente zwischen Schutzgebieten und der angrenzenden agrarisch genutzten Landschaft dar. Bundesweit wurden allein im vergangenem Jahr 26 Golfclubs neu zertifiziert. Somit sei die Zahl laut DGV der ausgezeichneten Golfanlagen auf 162 gestiegen. „Golf & Natur“ war in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Naturschutz entwickelt worden und wird in der Umsetzung durch den Greenkeeper Verband Deutschland sowie den Golf Management Verband Deutschland unterstützt. Keine Frage, dass sich auch die Golf¬ und Wellness-Reisen in Stuttgart mit diesem aktuellen Thema befasst. Vom 16. bis 19. Januar erhalten die golfbegeisterten Besucherinnen und Besucher dazu Informationen auf der Messebühne und an den Clubständen.
 
Neben den Neuheiten an den Ständen der Aussteller wartet das Rahmenprogramm mit zahlreichen Highlights auf. Golfen, Shoppen und die schönsten Golfziele erkunden – darauf können sich die Messebesucher beim ersten Golfswing des Jahres freuen. Abschlagen, putten, testen – die Full-size Driving Range sowie die Short Game Area bieten ihnen alle Möglichkeiten, die aktuellen Ausrüstungen auszuprobieren und auf ihre Bedürfnisse anpassen zu lassen. Zentrale Anlaufstelle der Halle ist der Stand des BWGV, der „rund 20 Clubs und Partnern des Verbands Präsentationsflächen bietet“, sagt Dörte Werner, Projektleiterin der Golf- und Wellness-Reisen. Insgesamt präsentieren 250 Aussteller ihre Angebote und Destinationen.

Heilbäderverband Baden-Württemberg als Messepartner

Die Messe bietet nicht nur alles rund ums Golfspiel, sondern auch Hochgenuss von Kopf bis Fuß und eine Wohlfühlauszeit vom Feinsten. Passend dazu ist der Heilbäderverband Baden-Württemberg einer der Partner der CMT 2020. Der Verband feiert auf der Messe nicht nur sein 50-jähriges Bestehen, sondern spannt mit dem Thema „Gesundheit und Erholung aus der Natur“ auch den Bogen zum Caravaning-Bereich. Immer mehr Wellness-Einrichtungen und Kurbäder im Land bieten Wohnmobilisten genügend Stellflächen für ihre Fahrzeuge und eine gastronomische Infrastruktur. Im Wellnessbereich der Golf¬ und Wellness-Reisen erfährt man darüber hinaus, welche Anwendungen genau die richtigen für einen sind und wo sich die geeigneten Wohlfühloasen befinden. Das „Wellness Village“ wird in Kooperation mit dem Kosmetikstudio Majesthetik aus Stuttgart am Start sein, das auch Make-up- Artisten mitbringt.
 
Die Golf- und Wellness-Reisen 2020 findet am zweiten CMT-Wochenende vom 16. bis 19. Januar statt.
Weitere Infos unter www.messe-stuttgart.de/golf

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Golfsport regional

0711 GOLF CREW

Lifestyle

Golfevents & Reisen

Equipment

Training

Crossgolf